Becoming The Archetype

Becoming The Archetype mischen Progressiven Melodic Death Metal mit Metalcore. Herraus kommt technisch anspruchsvolle und harte Musik, die aber trotzdem sehr melodisch und emotional ist.
Ein Grund sind der sehr variable Sänger der shoutet/screamt/growlt, und die begabte Band die eher komplexe Gitarrenharmonien spielt als zumzufrickeln.

Leider ist die Band extrem christlich geprägt, zum Glück kann man die Texte wenn man nicht genau hinhört nicht verstehen.

Die Alben

Terminate Demnation

Grandioses Debüt das sowohl den kompakten 5 Minuten-Hit The Epigone beinhaltet als auch das epische 11-minütige Elegy.

Hier gibs anders auf den Nachfolgern nur Shoutgesang keinen Klargesang.

Empfehlenswert als Einstieg!


The Physics Of Fire

Das schwächste Album: Die Songs sind progressiver aber zünden nicht. Außerdem gibt es einen neuen Sänger, der Klargesang einbringt. Leider handelt es dabei um klassichen Metal bzw. Power Metal-Gesang, der für mich zu hoch und theatralisch ist. Absolut nicht mein Ding!

Dichotomy

Anders beim zweiten Album ist der Gesang nicht mehr so dominant und von der Tonlage angenehmer. Dadurch durchaus hörwenswert wenn auch nicht so stark wie der Vorgänger.


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bandvorstellung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Becoming The Archetype

  1. D.V. schreibt:

    Leider ist die Band extrem christlich geprägt [2]

    musikalisch mehr als amtlich – gefällt.
    solange man vom lyrischen absieht, durchaus empfehlenswert
    …aber bei as i lay dying scheint’s ja auch kaum wen zu stören 😮

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s